Kontakt
+49 (0) 7141-23981 0

Serverkonsolidierung / Virtualisierung

Optimieren Sie die Ausnutzung von Ressourcen
Mit zunehmendem Wachstum müssen Unternehmen ihre IT-Infrastruktur rasch erweitern. Anforderung der Fachabteilungen müssen oft kurzfristig umgesetzt und neue Anwendungen termingerecht installiert werden. Dies geschieht häufig in Form neuer Server mit unterschiedlichen Betriebssystemumgebungen, die jedoch häufig nicht ausgelastet sind. Der so entstandene riesige Serverpark verursacht erhebliche Kosten für Betrieb, Management und Upgrades.

Unsere Erfahrung - Ihr Nutzen
Als verantwortliche Projektmitarbeiter haben unsere Spezialisten in mehreren internationalen Serverkonsolidierungsprojekten mitgewirkt und ihre Erfahrung eingebracht. Unter dem Begriff Serverkonsolidierung verstehen wir weit mehr als die Reduzierung der im Unternehmen vorhandenen Server. Serverkonsolidierung umfasst unter anderem Virtualisierung, Anwendungskonsolidierung, Vereinfachung der Komplexität von Infrastruktur durch Integration und trägt zu mehr Verfügbarkeit, Stabilität und Effizienz sowie zur Verringerung der IT Gesamtkosten bei.
Die dms-dmz group entwickelt für ihre Kunden die optimale Konsolidierungsstrategie und berücksichtigt dabei ihre individuelle Situation.

Als langjährig erfahrener Spezialist in der Konsolidierung mit dem Schwerpunkt auf IBM System i und Intel Server Umgebungen bieten wir die vielfältigsten Lösungen und Ansätze unter anderem in folgenden Bereichen:
  •     Systempartitionierung mit LPAR
  •     iASP für multiple Datenbanken
  •     konsolidierte Datensicherungsmechanismen
  •     Sicherheitskonzeptionen
  •     Storage-Konsolidierung
  •     Jobsteuerung und IT Prozesse
  •     VMware

Warum Serverkonsolidierung und Virtualisierung? - Wichtige Benefits
  •     Effizientere Nutzung vorhandener Ressourcen
  •     Steigerung der IT Flexibilität
  •     Weniger Administrationsaufwand
  •     geringerer Bedarf an Hardware-Neuanschaffung
  •     Verringerung der IT Gesamtkosten

 

Play/Pause: